Betriebsunterbrechung

Die Betriebsunterbrechungsversicherung schützt vor den finanziellen Folgen verursacht durch Krankheit, Unfall, Feuer, Einbruch oder Leitungswasserschaden.

Was Sie unbedingt wissen sollten:

Achten Sie besonders darauf, ob in Ihrer Polizze ein Kündigungsverzicht vereinbart worden ist. Der Versicherer hat ansonsten im Schadensfall das Recht, Ihren Vertrag zu kündigen.

Das bedeutet für Sie:

die Versicherung leistet nur für diesen einen Schaden, ab dann besteht kein Versicherungsschutz.  Die Chance, als bereits gekündigte VersicherungsnehmerIn mit einer eventuell vorhandenen Vorerkrankung eine neue Versicherung abschließen zu können, ist dramatisch gesunken. Daher ist der Kündigungsverzicht ein äußerst wichtiger Baustein.

Sollten Sie schon eine bestehende Betriebsunterbrechungsversicherung ohne Kündigungsverzicht haben, nehmen Sie bitte unverzüglich mit uns Kontakt auf, damit wir Ihren Vertrag entsprechend ergänzen können.

 

Ihr Ansprechpartner:
Akad. Vkfm. Eric Rubas

M: rubas@rubas.at
T: +43 1 310 06 03
F: +43 1 310 06 03 - 99 für die Übermittlung von bestehenden Versicherungsverträgen